Die beliebtesten Hunderassen in diesem Jahr

Es gibt Hunderte von Hunderassen auf der Welt, und während bestimmte Rassen Klassiker sind, die immer beliebt sein werden, werden andere aufgrund von Trends und Popkultur immer beliebter. Eine Reihe von Faktoren, wie der Wartungsbedarf und die Trainingsfähigkeit, spielen normalerweise auch eine Rolle für die Beliebtheit eines Hundes.

Spitze

Bei der Auswahl eines Hundes für Ihre Familie kann die Beliebtheit ein verlockender Faktor sein. Berücksichtigen Sie jedoch Größe, Pflegebedarf, Gesundheit, Energielevel und Temperament. Passen Sie den Lebensstil und die Bedürfnisse Ihrer Familie an.

Schauen Sie sich die 10 beliebtesten Hunderassen an, die derzeit im Trend sind, und lernen Sie ein wenig über jede Hunderasse, um zu sehen, ob sie zu Ihnen und Ihrer Familie passt.



So wählen Sie den Hund, der zu Ihnen passt
  • Boxer

    Der schöne Boxer ist ein liebevoller, treuer Familienhund, der seit vielen Jahren beliebt ist. Trotz seiner Geschichte als Kampfhund hat sich die Rasse zu einem sanften, spielerischen Begleiter ohne jede Spur von Aggression entwickelt. Diese Hunderasse verträgt sich normalerweise sehr gut mit Kindern, wenn sie richtig trainiert ist. Boxer springen jedoch gerne auf und können von Zeit zu Zeit ihre Größe vergessen, daher ist Training ein Muss. Obwohl der Boxer ein doofer Clown sein kann, hat er eine ernsthafte Seite, wenn es darum geht, geliebte Menschen zu beschützen.

    Rasseübersicht

    Höhe: 20 bis 24 Zoll

    Gewicht: 55 bis 70 Pfund

    Physikalische Eigenschaften: Untersetzter, muskulöser, kraftvoller Körper; quadratischer, blockiger Kopf mit Unterkiefer und kurzer Schnauze; Kurzmantel mit beige und gestromt als Standardfarben, Standardmarkierungen umfassen eine schwarze Maske, eine schwarze Maske mit weißen Markierungen und weiße Markierungen

  • Yorkshire-Terrier

    Der Yorkshire-Terrier ist ein Favorit bei Fans kleiner Hunderassen. Mit dem Spitznamen Yorkie ist dies der Inbegriff für einen „Portemonnaie-Hund“, der selten den Boden berührt und oft mit einer Schleife im Haar gesehen wird. Machen Sie jedoch keinen Fehler: Dies ist kein feiger Hund. Der Yorkie gleicht seine kleine Statur mit einer riesigen Persönlichkeit aus. Ob Sie es glauben oder nicht, diese Rasse kann durchaus der Wachhund sein und Sie auf das Geschehen rund um das Haus aufmerksam machen. Letztendlich ist der Yorkie kein Arbeitshund, sondern ein liebevoller Begleiter.

    Rasseübersicht

    Höhe: 8 bis 9 Zoll

    Gewicht: 5 bis 7 Pfund

    Physikalische Eigenschaften: Zierliche Statur; Standardfarbkombinationen sind Schwarz und Gold, Schwarz und Braun, Blau und Gold und Blau und Braun; langes, glattes und seidiges Fell

  • Rottweiler

    Der Rottweiler ist ein treuer und schützender Begleiter, der manchmal einen schlechten Ruf bekommt. Dieser große Hund mag einigen einschüchternd erscheinen, aber die meisten Rottweiler sind liebevoll und sanft zu ihren Lieben. Training und Sozialisation sind der Schlüssel zu einem braven und fröhlichen Rottweiler. Diese leistungsfähigen Hunde können ohne Struktur schwierig zu handhaben sein. Obwohl dies manchmal als 'gefährliche Rasse' bezeichnet wird, ist es ein unfaires Etikett. Dieser Hund ist ein liebevoller und treuer Hund, weshalb der Rottweiler vielleicht populärer geworden ist.

    Rasseübersicht

    Höhe: 22 bis 27 Zoll

    Gewicht: 80 bis 130 Pfund

    Physikalische Eigenschaften: Großer, muskulöser Körper mit einem robusten, kurzen, etwas groben, aber glänzenden schwarzen Fell mit klar definierten, satten Gesichtszügen

  • Pudel

    Der Pudel ist eine weitere denkwürdige Hunderasse mit einer reichen Geschichte als Liebling der Aristokratie. Pudel sind auch als unterhaltsame Darsteller bekannt. Möglicherweise erkennen viele Menschen aufgrund der ausgefallenen Frisur und des Frou-Frou-Aussehens nicht, dass es sich um eine hochintelligente Hunderasse handelt. Vielleicht ist ein Grund, warum der Pudel so beliebt ist, dass er in drei Größen erhältlich ist: Spielzeug, Miniatur und Standard. Sehr zur Freude ihrer Enthusiasten sind die kleineren Sorten für ihre Langlebigkeit bekannt.

    Rasseübersicht

    Höhe: Standard: 15 Zoll; Miniatur: 10 bis 15 Zoll; Spielzeug: 10 Zoll und darunter

    Gewicht: Standard: 45 bis 70 Pfund; Miniatur: 15 bis 18 Pfund; Spielzeug: 5 bis 9 Pfund

    Physikalische Eigenschaften: Lockige, dichte einschichtige Schichten, die eine von vielen Volltonfarben sein können, einschließlich Weiß, Schwarz, Grau, Braun und Aprikose

    Fahren Sie mit 5 von 10 unten fort.
  • Französische Bulldogge

    Die Popularität der französischen Bulldogge hat in den letzten Jahren stark zugenommen. Es ist nicht verwunderlich, wenn man sich die Rasse anschaut. Dies sind entzückende, verspielte, liebevolle Hunde, die als Erwachsene weiterhin wie Welpen aussehen. Ihre extra großen Ohren und süßen Falten machen sie für viele Menschen unwiderstehlich. Ihre kompakte Größe und Robustheit sind großartige Eigenschaften für diejenigen, die kleine Hunde lieben, die nicht zu empfindlich sind.

    Rasseübersicht

    Höhe: 11 bis 13 Zoll

    Gewicht: 19 bis 28 Pfund

    Physikalische Eigenschaften: Robuste, kompakte Hunderasse mit großem Kopf, kurzer Schnauze und fledermausähnlichen Ohren

  • Beagle

    Der liebenswerte Beagle ist ein energiegeladener Hund, der eine Affinität zu Kindern und zum Familienleben hat. Der Beagle, der fast komisch ist, kann die Hundegespräche durchaus fortsetzen, insbesondere mit seiner charakteristischen Bucht. Die Rasse ist klein bis mittelgroß, aber robust und in der Lage, mit den anderen mitzuhalten. Der Beagle hat auch eine Nase für Unheil, aber auf die liebenswerteste Weise. Außerdem kann diese erstaunliche Nase eingesetzt werden, um andere Probleme zu lösen, insbesondere Bomben und Drogen an Flughäfen und ähnlichen Kontrollpunkten.

  • Bulldogge

    Die immer beliebter werdende Bulldogge teilt die Abstammung mit dem Boxer. Doch wie der Boxer hat auch die Zeit diesen ehemaligen Kampfhund zu einem sanften Hundebegleiter gemacht. Die Bulldogge ist bekannt für ihren stämmigen Rahmen, ihre extrem robuste Bauweise und ihr insgesamt robustes Aussehen. Dies ist wahrscheinlich der Grund, warum die Rasse allgemein als Maskottchen von Sportmannschaften verwendet wird. Wenn Sie eine Bulldogge kennenlernen, werden Sie feststellen, dass die Rasse sehr anhänglich ist.

    Rasseübersicht

    Höhe: 14 bis 15 Zoll

    Gewicht: 40 bis 50 Pfund

    Physikalische Eigenschaften: Mittelgroßer Hund mit dickem Körper und geradem, kurzem, fein strukturiertem, glattem Fell in den Farben Rot, Weiß, Reh oder Brache (hellbraun). kurzmaulkorbiger Kopf ist massiv und quadratisch; breite Schultern und Brust mit dicken, kräftigen Gliedmaßen

  • Golden Retriever

    Der Golden Retriever ist ein treuer und liebevoller Familienhund mit einem großen Herzen. Mit einer eifrigen Haltung wird diese Rasse häufig als Dienst- oder Begleithund eingesetzt. Der Goldene ist auch ein wunderbarer Therapiehund mit seiner ewig glücklichen Veranlagung. Außerdem scheint diese Rasse das Buch geschrieben zu haben, wenn es darum geht, Kinder anzufreunden, was die Rasse zu einer perfekten Ergänzung für das Familienleben macht. Goldens sind seit Jahrzehnten sehr beliebte Hunde.

    Rasseübersicht

    Höhe: 21 bis 24 Zoll

    Gewicht: 55 bis 75 Pfund

    Physikalische Eigenschaften: Robuster, muskulöser, mittelgroßer Hund mit glänzendem Goldmantel, breitem Kopf, freundlichen und intelligenten Augen und kurzen Ohren

    Fahren Sie mit 9 von 10 unten fort.
  • Deutscher Schäferhund

    Der Deutsche Schäferhund war schon immer eine äußerst beliebte Hunderasse. Dieser fleißige, treue Hund ist wahrscheinlich am besten für seine Fähigkeiten als Schutztier, Polizeihund und Such- und Rettungsheld bekannt. Diese seriöse und fleißige Hunderasse hat jedoch eine weichere, doofere Seite. Vielleicht ist die Rasse deshalb immer noch als Begleittier sehr beliebt. Eines ist sicher: Es wird Ihr Zuhause und Ihre Familie beschützen und verteidigen. Lassen Sie sich jedoch nicht von seinem harten Äußeren täuschen. Diese Rasse ist liebevoll und verspielt mit ihren Lieben.

    Rasseübersicht

    Höhe: 22 bis 26 Zoll

    Gewicht: 60 bis 100 Pfund

    Physikalische Eigenschaften: Große, athletische Figur mit einem Doppelmantel, bestehend aus einer dicken Unterwolle und einem dichten, leicht gewellten oder geraden Außenmantel mit brauner und schwarzer oder roter und schwarzer Färbung

  • Labrador Retriever

    Kein Wunder, dass der Labrador Retriever seit Jahrzehnten und aus gutem Grund der beliebteste Hund in den USA ist. Auf diesem energiegeladenen, lebenslustigen Retriever steht 'Familienhund'. Das Lab ist treu und liebevoll und begeistert nahezu jeden, dem es begegnet. Seit über 200 Jahren wird das Lab für seine Loyalität, Intelligenz und Sportlichkeit geschätzt. Die Rasse wird oft als Diensttier oder Jagdhund gesehen, bleibt aber ein Favorit unter denen, die einen Allround-Begleiter für Hunde suchen.

    Rasseübersicht

    Höhe: 21 bis 24 Zoll

    Gewicht: 55 bis 80 Pfund

    Physikalische Eigenschaften: Mittlere bis große, robuste, athletische Figur; glatte, wasserbeständige Schichten; otterähnlicher Schwanz; Ein sauber geschnittener Kopf mit einem breiten Schädel, kräftigen Kiefern und freundlichen Augen

Zu vermeidende Rassen

Wenn Sie daran interessiert sind, einen der beliebtesten Hunde zu bekommen, dann gibt es ein paar Hunde am anderen Ende des Spektrums, die Sie wahrscheinlich meiden möchten. Zu den derzeit am wenigsten beliebten Hunden zählen Jagdhunde wie der amerikanische Foxhound, der englische Foxhound, der Harrier und der norwegische Lundehund. Diese Hunde brauchen viel Bewegung und Anregung. Andere Hunde, die unbeliebt sind, sind solche, die viel Pflege benötigen und beim Schuppen ein Durcheinander hinterlassen, wie der Finnische Spitz, Otterhound, Cesky Terrier und Chinook.