Tipps und Hinweise zur Sicherheit von Haustieren

Die Sicherheit unserer Haustiere ist ein ganzjähriger Beruf, mit Schwerpunkt in den Ferien und zu besonderen Anlässen. Haustiere kauen und fressen Dinge, an die Menschen niemals denken würden, und manchmal geben wir unseren Haustieren unwissentlich menschliches Essen oder Medikamente, die tödliche Gifte sind. Wir müssen auch im Sommer darauf achten, dass Überhitzung und Austrocknung potenzielle Gefahren darstellen.

  • Potenzielle Lebensmittelgifte

    Ob es direkt an Ihr Haustier verfüttert wird oder etwas, das Ihr Hund oder Ihre Katze selbst gegessen hat, es gibt bestimmte Lebensmittel, die gefährlich sein können. Es ist bekannt, dass Schokolade für Hunde nicht ungefährlich ist, aber Sie wissen vielleicht nicht, dass dunkle Schokolade der schlimmste Schuldige ist. Zwiebeln sind Knoblauch in großen Mengen sind auch schädlich, ebenso wie Rosinen und Trauben. Ungebackener Hefeteig, Essen und Trinken mit Koffein und dem Zuckerersatz Xylitol sowie Alkohol sollten von unseren pelzigen Freunden ferngehalten werden.

  • Schädliche Haushaltsflüssigkeiten

    Von der Waschküche bis zum Spülbecken in der Küche verwenden wir verschiedene Chemikalien, die für Ihr Haustier giftig sein können. Wasch- und Bleichmittel, Haushaltsreiniger sowie Klebstoffe und Farben können nicht nur beim Verschlucken, sondern auch beim Einatmen oder bei Berührung mit Haut und Fell gesundheitsschädlich sein. Stellen Sie sicher, dass diese Gegenstände sowie Kfz-Flüssigkeiten, Düngemittel und Behandlungen für den Garten nicht auf dem Boden liegen und von Ihren Haustieren ferngehalten werden.

  • Gefährliche inländische Waren

    Du denkst vielleicht nicht an dieses Stück Schnur auf dem Boden oder an das Gummiband, das auf den Teppich gefallen ist. Dies sind jedoch Dinge, die Ihr Haustier - insbesondere Ihre Katze - anzieht und die bei Verschlucken schädlich sein können. Und mit all unseren Geräten laufen heutzutage viele elektrische Kabel durch unsere Räume und Arbeitsplatten. Sowohl Katzen als auch Hunde mögen diese ansprechend finden und beginnen, daran zu kauen. Es ist daher wichtig, sie einzuwickeln und zu verstecken, wenn dies möglich ist.

    Katzen sind dafür bekannt, warme und gemütliche Orte zu suchen, an denen sie sich entspannen können. Der Wäschetrockner ist für viele Menschen unbekannt und führt häufig zu Verletzungen oder zum Tod. Überprüfen Sie unbedingt Ihren Trockner, bevor Sie ihn auf einen Zyklus einstellen!

  • Bedrohliche Medikamente

    Wir können bestimmte Medikamente einnehmen, um Beschwerden zu lindern und zu heilen. Wenn Ihr Haustier sie jedoch in den Griff bekommt, kann dies zu schwerwiegenden medizinischen Problemen führen. Schmerzmittel mögen harmlos erscheinen, aber wenn sie von Ihrem Hund oder Ihrer Katze aufgenommen werden, können sie ernsthaften Schaden anrichten. Antidepressiva, ADHS-Medikamente und Schlafmittel sind ebenso ein potentielles Gift für unsere Haustiere wie Geburtenkontrolle, Betablocker und cholesterinsenkende Medikamente. Unabhängig davon, ob es sich um rezeptfreie oder verschreibungspflichtige Medikamente handelt, sollten alle Medikamente zu Hause außerhalb der Reichweite unserer vierbeinigen Freunde aufbewahrt werden.

    Fahren Sie mit 5 von 10 unten fort.
  • Nikotinvergiftung

    Haustiere - besonders neugierige Welpen - können weggeworfene Zigaretten- oder Zigarrenstummel, Nikotinpflaster, Nikotinkaugummi oder Kautabak finden und beschließen, ihnen einen Geschmackstest zu geben. Alle diese Tabakerzeugnisse enthalten Nikotin, das in relativ geringen Mengen zu Krankheiten und sogar zum Tod führen kann. Stellen Sie sicher, dass diese Produkte nicht in der Nähe von Haustieren aufbewahrt werden.

  • Hohe Hitze und eiskalt

    Im Gegensatz zu Menschen schwitzen Hunde nicht, sondern verwenden keuchend, um sich abzukühlen. Die meisten Hunde vertragen Temperaturen von bis zu 22 ° C. Es ist jedoch wichtig, dass Sie Ihr Haustier im Auge behalten, da Rasse, Gesundheitszustand und Alter einen Einfluss darauf haben, wie sie mit Hitze und Feuchtigkeit umgehen. Gute Möglichkeiten, um Erleichterung und Komfort zu bieten, sind Kühlbetten, Kinderbecken und kühle Leckereien.

    Natürlich sollten Menschen und Tiere, wenn es heiß ist, mehr Wasser trinken. Wenn Ihr Hund oder Ihre Katze dehydriert ist, werden Sie möglicherweise eingefallene Augen bemerken und feststellen, dass ihre Haut nicht zurückspringt, wenn Sie vorsichtig daran ziehen. Bei Katzen werden Sie trockenes Zahnfleisch, Sabbern oder Keuchen bemerken. Stellen Sie sicher, dass die Wasserschale voll ist und verdoppeln Sie sich während einer Hitzewelle.

    Wir müssen auch im Winter nach unseren Haustieren Ausschau halten. Wir müssen sie nicht nur warm halten, sondern auch vor gefährlichem Eis und gefrorenem Wasser schützen, das Unterkühlung verursachen kann.

  • Festpflanzen Mit Giftstoffen

    Sie mögen das Aussehen eines Paares Weihnachtssterne auf dem Kaminofen lieben, aber Ihr Haustier mag es auch, an diesen hübschen Blättern und Blüten zu knabbern. Die Reaktionen können leicht bis schwer sein und hängen von der Menge ab, die Ihr Hund oder Ihre Katze aufgenommen hat. Gehen Sie auf Nummer sicher und platzieren Sie diese festlichen Pflanzen - einschließlich Hollies, Lilien, Narzissen und sogar Weihnachtsbäume - hoch genug und unerreichbar.

  • Holiday Hazzards

    Neben dekorativen Blumen gibt es in der Ferienzeit viele andere potenziell gefährliche Gegenstände rund um das Haus, von Lametta und Ostergras bis hin zu Halloween- und Osterbonbons. Halten Sie diese Dekorationen und Leckereien von Ihren Haustieren fern. Wenn Sie in der Nähe des Ortes wohnen, an dem am 4. Juli und möglicherweise am Silvesterabend ein Feuerwerk abgefeuert wird, möchten Sie Ihr Haustier möglicherweise an einen Ort im Haus bringen, an dem der Lärm nicht so laut ist, oder versuchen, es durch das Dröhnen zu übertönen angenehme Musik.

    Fahren Sie mit 9 von 10 unten fort.
  • Vorsicht in Autos

    Die Schilder mit der Aufschrift 'Heat Kills' sind auf allen Parkplätzen zu finden. Sie warnen davor, sowohl Kinder als auch Haustiere in unbeaufsichtigten Autos zu lassen. Die Hitze kann in einem geschlossenen Auto unabhängig von der Jahreszeit und dem Wetter und sogar an einem schattigen Ort auf dem Parkplatz auftreten und zu einer Überhitzung Ihres Haustieres führen. Planen Sie entsprechend und lassen Sie Ihr Haustier zu Hause, wenn Sie Besorgungen erledigen müssen, oder wählen Sie tierfreundliche Stopps, wenn Sie Ihren pelzigen Freund bei sich haben.

  • Stinktiere und Skorpione

    Stinktiere kümmern sich normalerweise um ihre eigenen Angelegenheiten, aber manchmal werden sie von einem ahnungslosen neugierigen Haustier zum Sprühen gebracht. Das Spray ist nicht tödlich, kann aber bei Ihrem Haustier Unwohlsein hervorrufen - und schrecklich riechen. Es gibt einige Tipps, die Sie befolgen können, wenn Ihr Haustier mit der örtlichen Pepe le Pew in Kontakt gekommen ist.

    Für viele Tiere im Südwesten der USA (insbesondere in Arizona) ist es üblich, mit einem Skorpion in Kontakt zu kommen. Der Stich eines Skorpions ähnelt einem Insektenstich mit Schmerzen und Schwellungen an der Stelle. Die meisten Tiere erholen sich problemlos. Einige Tiere reagieren jedoch stärker und zeigen Anzeichen eines neurologischen, kardiovaskulären und pulmonalen Kollapses.

If you suspect your pet is sick, call your vet immediately. For health-related questions, always consult your veterinarian, as they have examined your pet, know the pet's health history, and can make the best recommendations for your pet.