Schlangenbiss bei Hunden

Welpen sind einem hohen Risiko für Schlangenbisse ausgesetzt, da sie neugierig sind und versuchen, mit ihnen zu spielen. Welpen, die in ländlichen Gebieten leben, begegnen bei ihrer Erkundung im Freien häufig Schlangen. Wenn der Hund zu neugierig oder zu eigensinnig ist, um eine Schlange in Ruhe zu lassen, kann er gebissen werden. Ungiftige Schlangenbisse sind schmerzhaft und können Infektionen verursachen, aber giftige Schlangenbisse können einen Welpen innerhalb von nur einer Stunde töten, es sei denn, Sie leisten Erste Hilfe bei Schlangenbissen.

Wo passieren Schlangenbisse?

Tödliche Schlangenbisse treten bei Hunden häufiger auf als bei jedem anderen Haustier. Giftschlangen kommen in allen Bundesstaaten außer in Maine, Alaska und Hawaii vor. Bei Ihrem Welpen besteht das größte Risiko für Schlangenbisse, wenn Sie in Alabama, Arizona, Florida, Georgia, South Carolina oder Texas leben.

Symptome oder Anzeichen eines Schlangenbisses bei Hunden

Dickes Fell schützt den Hund vor Körperverletzungen und Bisse treten am häufigsten im Gesicht oder am Hals auf, wenn der Hund versucht, die Schlange zu fangen. Ein ungiftiger Schlangenbiss hinterlässt winzige hufeisenförmige Zahnspuren. Die Schwere eines giftigen Bisses hängt von der Größe des Hundes im Verhältnis zur Schlange, der Anzahl der zugefügten Bisse und der Menge des injizierten Giftes ab. Einige Arten von Gift beeinflussen das Zentralnervensystem und lassen den Welpen betrunken erscheinen, Anfälle haben oder aufhören zu atmen.



Es kann zu Rötungen oder Blutungen kommen. Zu den ersten Anzeichen eines Schlangenbisses gehören normalerweise Unruhe, übermäßiges Keuchen und Sabbern sowie Schwäche. Erbrechen, Durchfall, Kollaps, Krampfanfälle, Schock und manchmal Lähmungen (mit Korallenschlangenbissen), die zum Koma führen und möglicherweise zum Tod führen können. Das häufigste Anzeichen ist eine plötzliche und starke Schwellung an der Stelle, an der die Bisswunden normalerweise verborgen sind. Sie könnten die Schwellung für einen Spinnenbiss oder einen Insektenstich halten.

Das Gift von Grubenottern wie Kupferköpfen verfärbt das Fleisch innerhalb von Minuten, weil es das Fleisch verdaut. Auch wenn der Biss nicht lebensbedrohlich ist, muss er sofort medizinisch versorgt werden, da er irreversible Schäden verursachen kann. Wenn Sie verfärbtes Fleisch um die Bissstelle herum sehen, gehen Sie sofort zum Büro des Tierarztes.

Schlangen, die Komplikationen verursachen

In den USA endemische Giftschlangen sind Kupferköpfe, Baumwollmäuler (Wassermokassins), Klapperschlangen (oder Grubenotter) und Korallenschlangen. Die vier Typen haben folgende Eigenschaften:

  • Klapperschlangen sind normalerweise braun oder rötlich mit klaren Mustern auf dem Rücken und Rasseln am Ende des Schwanzes. Im Allgemeinen haben Grubenottern Pupillen mit Schlitzaugen wie eine Katze (im Vergleich zu runden Pupillen bei ungiftigen Schlangen), Gruben unter ihren Augen, große pfeilförmige Köpfe, raue Schuppen und ein Paar Reißzähne im Oberkiefer
  • Wassermokassins hängen in der Nähe von Bächen oder in Sümpfen. Sie erreichen eine Länge von 4 bis 6 Fuß und sind dunkelbraun bis schwarz. Die Innenseite des Mundes ist weiß, was der Schlange ihren Spitznamen 'Cottonmouth' gibt.
  • Kupferköpfe haben eine rotbraune Färbung und eine Sanduhrmarkierung sowie einen markanten kupferfarbenen Kopf. Sie erreichen eine Länge von 2 bis 4 Fuß und hängen um Laub und Holzstapel herum.
  • Die Korallenschlange ist an ihrem kleinen Kopf mit der schwarzen Nase und ihrem lebhaft gebänderten Körper zu erkennen, der rot, gelb, weiß und schwarz gefärbt ist. Rote und gelbe Bänder stehen immer nebeneinander. Korallenschlangen können von Königschlangen unterschieden werden (gleiche Farbbänder, aber in einer anderen Reihenfolge), indem man sich an diesen Reim erinnert: 'Rot neben Gelb tötet einen Kerl'.

Wenn Sie die Schlange erkennen können, die Ihren Hund gebissen hat, sind diese Informationen für den Tierarzt hilfreich und können helfen, den Behandlungsplan zu diktieren.

Behandlung

Wenn Sie den Verdacht haben, dass Ihr Hund von einer Giftschlange gebissen wurde, wenden Sie sich sofort an die Notfallklinik. Wenn Sie dies sicher tun können, bringen Sie die Schlange zur Identifizierung mit. Schlangenbisse werden diagnostiziert, indem die Schlange, die Eigenschaften der Wunde und das Verhalten des Welpen identifiziert werden. Sie werden innerhalb von vier bis acht Stunden nach dem Biss mit Antivenin behandelt.

  1. Das Gift kann einen Schock oder eine Lähmung verursachen oder die Nase oder die Luftröhre zum Anschwellen bringen. Entfernen Sie das Halsband oder den Gurt des Welpen, damit die Atemwege ungehindert bleiben, wenn der Körper anschwillt. Seien Sie darauf vorbereitet, dass Ihr Welpe atmet.
  2. Halten Sie Ihren Hund auf dem Weg zum Tierarzt so ruhig wie möglich, indem Sie ihn in einem Gepäckträger isolieren. Jede Bewegung kann die Ausbreitung des Giftes im Blutkreislauf beschleunigen.
  3. Drehen Sie die Klimaanlage im Auto auf, um die Zirkulation zu verlangsamen. Tragen Sie einen Eisbeutel direkt auf die Wunde auf, auch eine Packung Tiefkühlgemüse funktioniert. Lassen Sie das Eis bis zum Büro des Tierarztes laufen.
  4. Wenn Sie Bissspuren sehen, spülen Sie die Wunden mit Wasser oder einem Babytuch aus, um das Gift vom Körper des Hundes zu entfernen. Wenn Sie in einer Region mit endemischen Schlangen leben, investieren Sie in eine Vakuumpumpe für Schlangenbisse (in Schlangenbiss-Kits enthalten), von denen gezeigt wurde, dass sie 30 Prozent des Giftes entfernen, wenn sie sofort verwendet werden.

Sobald Sie beim Tierarzt angekommen sind, untersuchen sie Ihren Hund und behandeln ihn wahrscheinlich mit Antivenin, einem kommerziell hergestellten Serum, das die Wirkung des Schlangengifts neutralisiert. Etwas Antivenin ist spezifisch für die Art der Schlange, die den Hund beißt. Je mehr Informationen Sie haben, desto besser kann der Tierarzt Ihren Hund behandeln.

Verhindern von Schlangenbissen

Es gibt keine perfekte Möglichkeit, Schlangenbisse bei Hunden zu verhindern. Die beste Methode ist, Ihren Welpen zu überwachen, besonders in Gebieten, in denen Schlangen anwesend sind. Räumen Sie die Bürste weg und beschränken Sie den Welpen auf einen Bereich, den Sie auf Gefahren überprüft haben. Es ist immer einfacher, eine Tragödie zu vermeiden und zu verhindern, als mit den Folgen umzugehen.

If you suspect your pet is sick, call your vet immediately. For health-related questions, always consult your veterinarian, as they have examined your pet, know the pet's health history, and can make the best recommendations for your pet.